Schlüsseldienst Frankfurt

Briefkastenschloss wechseln – Selbst erledigen oder Fachmann beauftragen?

Sie haben den Schlüssel für Ihren Briefkasten verloren, verbogen oder verlegt? Dann bleibt Ihnen im Regelfall nur eine Möglichkeit, um den Zugriff auf die Post zu sichern. Das Briefkastenschloss wechseln. Auch klemmende oder sich nicht vollständig drehende Schlösser, die schwer zu öffnen sind, sollten ausgetauscht und durch einen neuen Zylinder ersetzt werden. Lässt sich die Funktionalität durch Ölen nicht wiederherstellen oder weisen die Schlüssel Beschädigungen auf, ist der Austausch die einzige Lösung. 


Kann man das Briefkastenschloss selbst wechseln?

Generell lässt sich diese Frage mit Ja beantworten. Sie benötigen einen Zylinder und die passenden Schlüssel sowie einen Maulschlüssel zum Ausbau des alten und zum Einbau des neuen Schlosses. Ein wenig handwerkliches Geschick ist von Vorteil und gibt Ihnen die Möglichkeit, Zusatzkosten für Handwerkerleistungen zu vermeiden. Beim Kauf von Briefkastenschlössern ist das Zubehör für den Einbau bereits enthalten.

Sie brauchen daher nicht nach Schrauben und Muttern schauen, sondern diese lediglich mit einem passenden Maulschlüssel fixieren. Nutzen Sie einen Briefkasten im Miethaus, ist der Eigentümer verantwortlich und Sie müssen das Briefkostenschloss nicht selbst austauschen. Anderenfalls muss es auch nicht der Schlüsseldienst sein, denn der Wechsel geht schnell und ist mit einfachen Werkzeugen realisierbar.

Das Briefkastenschloss kann binnen wenigen Minuuten selbst gewechselt werden
Sie benötigen lediglich

  • das neue Briefkastenschloss
  • einen passenden Maulschlüssel
  • evtll. einen kleinen Schlitzschraubendreher

 

Welcher Fachmann kann das Briefkastenschloss wechseln?

Der erste Ansprechpartner für Schlösser ist der Schlüsseldienst. Sie wollen das Schloss nicht selbst ausbauen und suchen nach einem Experten, der das Briefkastenschloss für Sie wechselt? Holen Sie sich verschiedene Angebote ein und vergleichen Sie die Angebote, da die Kosten sehr unterschiedlich sind. Für Frankfurt können Sie natürlich direkt den Schlüsseldienst Frankfurt kontaktieren.

Wen Sie außer einem Schlüssel- und Aufsperrdienst noch beauftragen könnten
  • einen Hausmeister
  • einen handwerklich begabten Nachbarn
  • einen Dienstleister des Verkäufers (bei kleinen Unternehmen)
  • oder den Eigentümer (bei Mietwohnungen)

Aufmerksamkeit spielt bereits beim Schlosskauf eine Rolle. Nur wenn die Zylinderlänge zur am Briefkasten vorhandenen Aussparung passt, lässt sich das Briefkastenschloss sicher einbauen. Ein seriöser Schlüsseldienst nimmt den Austausch von Briefkastenschlössern zum transparenten Preis vor.

 

Fakten zum Schlosswechsel – Was Sie beachten sollten!

Die Basis für einen sicheren und nur von Ihnen zu öffnenden Briefkasten ist das Schloss. Bei Briefkästen im Freien ist das Schloss der Witterung ausgesetzt. Um Beeinträchtigungen der Funktionalität zu vermeiden, können Sie hier ein Schloss mit wasserdichter Abdeckung wählen. Sie suchen ein Briefkastenschloss und überlegen, welches Modell durch hochwertige Qualität überzeugt? Vor dem Kauf und dem Schlosswechsel sollten Sie auf einige Faktoren achten:

  • Faktoren beim Kauf eines Briefkastenschlosses

    • die Zylinderlänge
    • die Anzahl der Schlüssel
    • die Sicherheitsklasse
    • das Herstellerland

Kaufen Sie nur Schlösser, die der europäischen Norm entsprechen und diesbezüglich zertifiziert sind. Finden Sie vorab heraus, ob Sie Schlüssel nachbestellen können. Ist das der Fall, sparen Sie sich einen erneuten Schlosstausch und die damit verbundenen Überlegungen. Den Wechsel lassen Sie von einem Fachmann vornehmen oder prüfen, ob Sie das nötige Werkzeug und die notwendigen Fähigkeiten besitzen. Schlösser im Briefkasten lassen sich leicht tauschen, so dass Sie in der Regel keinen externen Dienstleister benötigen.

 

DIY oder Schlüsseldienst?

Das Briefkastenschloss gehört zu den simpelsten Schlössern. Am häufigsten wird ein Bartschloss verwendet, alternativ sind Schlösser mit flachen Schlüsseln oder Lockpicks erhältlich. Ist der Briefkastenschlüssel abgebrochen und eine Öffnung des Briefkastens nicht möglich, benötigt man einen Bohrer oder beauftragt einen Fachmann. Der Bohrer sollte der Größe des Schlüssellochs entsprechen.

Achtung!
Ein zu großer Bohrer beschädigt den Briefkasten und zieht Folgekosten nach sich. Wenn Sie unsicher sind, fangen Sie deshalb besser erst mit einem zu kleinen Bohrer an.

Wenn Sie keinen derartigen Bohrer besitzen oder anschaffen möchten, sind Sie mit einem lokalen Fachmann gut beraten. Können Sie das Schloss öffnen, lässt sich der Schlosswechsel in wenigen Minuten einfach und sicher selbst vornehmen.

 

Fazit – Briefkastenschlösser einfach selbst austauschen

Ein verlorener Schlüssel oder defekte Schlösser sorgen immer für Ärger. Bei Briefkästen ist der Austausch einfacher als bei Haus- und Wohnungstüren. Wie Sie ein normales Türschloss wechseln, lesen Sie hier. Auch wenn Sie noch nie Schlösser getauscht haben, können Sie das Briefkastenschloss selbst erneuern.

Messen Sie den Schließzylinder aus oder nehmen das ausgebaute, alte Schloss mit in den Fachhandel. Für den Einbau führen Sie den Schließzylinder durch die dafür vorgesehene Öffnung, bringen die Schrauben ein und ziehen die Muttern im Briefkasteninneren fest. Ziehen Sie eine Dienstleistung vor? Dann bieten Ihnen seriöse Schlüsseldienste den Schlosseinbau im Briefkasten zu transparenten und günstigen Preisen an.

Hallo, mein Name ist Mark Schneider und ich bin Texter für den Schlüsseldienst Frankfurt seit Anfang 2011. Ich arbeite leidenschaftlich für den Blog von Schlüsseldienst-Frankfurt.eu, da meine Leidenschaft dem Einbruchschutz und der Absicherung des Eigenheims mit möglichst günstigen Mitteln gilt. Falls du gefallen an meinen Artikel hast, kannst du mir gerne auf Google+, Facebook oder Twitter folgen.

Leave a Reply

*

captcha *